Szenen starten nicht – FIBARO Firmware 4.520

Vereinzelt kommt es nach dem Update und der damit zusammenhängenden Migration auf die FIBARO Firmware-Version 4.500,4.511, 4.512 und auch die zuletzt erschienene Stable-Firmware-Version 4.520 für das FIBARO HomeCenter 2 und das FIBARO HomeCenter Light zu einem Fehler, welcher die Ausführung von manchen Szenen verhindert.

Hierfür gibt es allerdings eine sehr einfache Lösung, welcher jeder selbst realisieren kann. Dazu muss die entsprechende Szene geöffnet werden, der LUA-Code entsprechend markiert und kopiert werden. Dann muss eine neue Szene erstellt werden, in dem der alte, kopierte Code eingefügt wird. Diese Szene muss dann gespeichert werden und die alte Szene kann dann gelöscht werden. Danach sollte wieder alles, wie gewohnt, laufen.

Diese Lösung funktioniert sowohl mit grafischen Szenen, sowie auch mit LUA-Szenen. Bei den grafischen Szenen muss allerdings die Szene neu zusammen geklickt werden.

In bestimmten Konstellationen, die allerdings sehr selten auftreten, können die historischen Verbrauchsdaten der Energiemessung die Szenen blockieren. Hier haben dann die FIBARO HomeCenter 2 und HomeCenter Light-User die Möglichkeit die Energiemessung über die Einstellungen zurückzusetzen. (Siehe Bildausschnitt – Bitte keinesfalls das Z-Wave-Netzwerk zurücksetzen)

FIBARO HomeCenter - Energie-Einstellungen zurücksetzen
Energie-Einstellungen zurücksetzen

Bei dem FIBARO HomeCenter 2 kann man über LUA-Szenen auch vereinzelt filtern, um nur bestimmte Verbrauchsdaten oder alle Verbrauchsdaten der Energiemessung zu löschen. Wir haben hier für beide Fälle eine LUA-Szene (Erläuterungen im Skript als Kommentar) geschrieben:

Gefiltert:

<code>

–[[

%% properties
%% events
%% globals
–]]

local filter1 =
{
interfaces = {„power“},
  — alle aus dem Raum mit ID 4
  roomID = 4,
— z.b. nur alle Wallplugs
isTypeOf = „com.fibaro.FGWP“
}
local deviceIds = fibaro:getDevicesId(filter1)
for i = 1,#deviceIds do
fibaro:debug(fibaro:getName(deviceIds[i]) .. ‚ ‚ .. deviceIds[i])
fibaro:call(deviceIds[i],“clearEnergyData“)
end
</code>
Alle:
<code>
–[[
%% properties
%% events
%% globals
–]]
local filter1 =
{
interfaces = {„power“}
}
local deviceIds = fibaro:getDevicesId(filter1)
for i = 1,#deviceIds do
fibaro:debug(fibaro:getName(deviceIds[i]) .. ‚ ‚ .. deviceIds[i])
fibaro:call(deviceIds[i],“clearEnergyData“)
end
</code>
Auf dem FIBARO HomeCenter Light kann dies über die jeweiligen erweiterten Einstellungen des bestimmten Moduls durchgeführt werden. Hier können die Verbrauchsdaten für jedes Modul separat gelöscht werden.

Related Posts

Comment on this FAQ